Wellness

Wellness steigert nicht nur das körperliche, sondern auch das geistige und seelische Wohlbefinden.

Sauna

Vor allem, wenn es draußen kalt, nass und ungemütlich ist, ist ein Saunabesuch eine wahre Wohltat. Einfach zurücklehnen, entspannen und die Wärme genießen. Doch egal zu welcher Jahreszeit: regelmäßiges Saunieren wirkt sich positiv auf Körper und der Seele aus. Und die Gesundheit profitiert auch. Die starken Temperaturunterschiede bringen den Stoffwechsel auf Hochtouren und stärken das Immunsystem.

Was passiert mit dem Körper in der Sauna?

Innerhalb kürzester Zeit erwärmt sich die Haut um drei bis zehn Grad und auch die Körpertemperatur steigt um etwa zwei Grad. Um die Hitze zu regulieren, fangen wir an zu schwitzen – und zwar nicht zu wenig.Die heißen Temperaturen wirken sich dabei auch auf unsere Blutgefäße aus. Diese weiten sich und lassen mehr Blut zirkulieren. Dadurch steigt auch unser Puls, anfangs um ca. 20 Prozent. Gleichzeitig sinkt unser Blutdruck, was dazu führt, dass sich Menschen mit niedrigem Blutdruck beim Saunabaden etwas “benommen” fühlen.  

Abkühlung nach dem Saunagang gibt es klassisch durch das Eintauchen in kaltes Wasser oder an der frischen Luft. Der krasse Temperaturunterschied stimuliert den Kreislauf und den Stoffwechsel. Die Blutgefäße ziehen sich durch den Kältereiz wieder zusammen. Dieser ständige Wechsel der Temperaturen trainiert deine Gefäße und darüber hinaus auch deine Abwehrkräfte. Dein Körper bildet Abwehrstoffe, die dabei helfen einen Infekt vorzubeugen. Bist du bereits erkältet, solltest du den Saunabesuch allerdings lieber vermeiden. Die Viren verbreiten sich bei der Hitze noch schneller, außerdem ist Saunieren für deinen Körper auch anstrengend. Wenn du durch einen grippalen Infekt sowieso schon geschwächt bist, kann die Sauna deinen Kreislauf und Herz überlasten. 

In unserer Finnischen Sauna mit großzügigem Wellnessbereich wirst du stets beste Entspannung erfahren.

Positive Effekte beim Saunieren:

  • Deine Blutgefäße werden trainiert
  • Entschlackung: Durch das schwitzen werden Abfallstoffe rausgeschwemmt
  • Der Blutdruck wird gesenkt
  • Wohltuend für die Atemwege: Schleimhäute werden stärker durchblutet
  • Entspannung: Deine Muskeln und deine Psyche können entspannen

Solarium

Solarien wird zugeschrieben gegen die sogenannte Winterdepression, die vor allem in dunklen Herbst- und Wintermonaten auftritt zu helfen.

Ein regelmäßiger Solariumbesuch kann einem Vitamin-D Mangel vorbeugen.

Auch auf deine gewünschte Sommerbräune wirst du bei unseren beiden Ergoline Advantage 400 Turbo Power nicht lange warten müssen.

© Copyright - ViFit - Fit & Gesund